FANDOM


Die Zesk waren einmal eine Spezies der Agori,die jedoch nach dem Großen Zerbrechen sich zurückentwickelten und sich zu Primitivlingen entwickelten.



Biographie

Die Zesk lebten damals auf Spherus Magna und bildeten dort zusammen mit den Vorox den Sand-Stamm.Damals liefen sie noch auf zwei Beinen und sprachen noch Agori.Sie lebten auf dem Teil Bara Magna.Doch dann experimentierten die großen Wesen einmal an ihnen herum und gaben ihnen Schwänze mit Stacheln dran. Nachdem der Planet in drei Teile zersplitterte landeten sie auf Bara Magna und entwickelten sich in eine primitive Spezies zurück, zusammen mit den Vorox.

Einmal kam ein Agori, der auf der Suche nach einem Weg war Vulcanus vor den Knochenjägern zu beschützen, zu Malum und bat ihn um Hilfe. Malum erklärte ihm, dass er einige Thornax an die Zesk verfüttern
Zesk .png

Ein Zesk

und ihnen dann sagen sollte, dass die Knochenjäger mehr davon hatten. Das machte der Agori und die Zesk griffen die Knochenjäger an.

Vor nicht all zu langer Zeit griff eine kleine Gruppe von Zesk eine Karavane an. Die Zesk wurden aber von Gelu, dem Beschützer der Karavane besiegt.

Außerdem glaubt man,dass der gesamte Sandstamm von der Kanohi Ignika zurückentwickelt werden kann,sodass er seine Intelligenz wiedererlangt.



Fähigkeiten

Die Zesk haben sich so weit zurückentwickelt, dass sie nicht einmal mehr die Sprache sprechen können, die auf Bara Magna gesprochen wird.

Sie sprechen stattdessen ihre eigene Sprache in der sie alle Namen haben. Sie sind mit einem Schwanz mit einem Stachel ausgerüstet und verfügen über einen verstärkten Geschmacks und Geruchssinn.

Bekannte Zesk

Reale Welt

Die Zesk wurden im Winter 2009 verkauft.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki